Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Leckage an Nassölleitung - LBEG ermittelt



In Barnstorf ist am 4. Dezember 2017 aus einer unterirdischen Leitung Nassöl ausgetreten. Die Betreiberfirma des betroffenen Sondenplatzes hat umgehend reagiert, die Bohrung 96a abgestellt und den Zugang zur Hauptleitung geschlossen. Noch ist nicht klar, wie viel Nassöl ins Erdreich eingedrungen ist. Die Wintershall hat einen unabhängigen Gutachter mit der Sanierung beauftragt und das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie sowie den Landkreis Diepholz, die Untere Wasserbehörde und die Polizei informiert. Die Ursachenermittlung ist noch nicht abgeschlossen.

Nassöl ist ein Gemisch aus Rohöl und Lagerstättenwasser. In Norddeutschland kann der Anteil des Lagerstättenwassers bei über 90 Prozent liegen. Das LBEG hat die Ursachenermittlung aufgenommen.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln