Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Nassöl aus einer Leitung ausgetreten

29.03.2018


Auf dem Förderplatz Höver 18 (Stadt Sehnde) sind heute rund 75 Liter Nassöl aus einer Leitung ausgetreten. Eine geringe Menge hat auch die benachbarte Ackerfläche erreicht. Wasserführende Gräben oder Vorfluter sind nicht betroffen. Die Bohrung wurde umgehend abgestellt und die defekte Leitung mit einem Schieber verschlossen. Das Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen. Die Untere Wasserbehörde der Region Hannover ist informiert.

Ein unabhängiger Sachverständiger wird die weitere Sanierung (Aushub des verunreinigten Erdreichs) begleiten. Die Ursache der Leckage steht noch nicht fest. Das LBEG hat sich vor Ort ein Bild von der Lage gemacht und wird die Ursachenermittlung begleiten.

Nassöl ist ein Gemisch aus Rohöl und Lagerstättenwasser. In Norddeutschland kann der Anteil des Lagerstättenwassers bei mehr als 90 Prozent liegen.

Artikel-Informationen

03.04.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln