Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Altlasten, Rüstungsaltlasten, Havarie-Ereignisse und ihre Auswirkungen auf die Umwelt

Ziel der Veranstaltung war es neue Vor-Ort-Messtechniken, Untersuchungsstrategien, Erkundungs- und Beprobungsverfahren zu präsentieren, und die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch zu geben.

Ein weiterer Schwerpunkt waren Konzepte und Strategien im Umgang mit kontaminierten Flächen und die Gefahrenforschung auf ehemals militärisch genutzten oder durch Kampfstoffe belasteten Verdachtsflächen. Dazu wurden praxisrelevante Beispiele aus den Nord- und Ostsee-Anrainer-Staaten sowie den dazu laufenden Überwachungsmaßnahmen vorgestellt.

Einen weiteren praxisrelevanten Anreiz der Tagung bot die Ausstellung und Vorführung von Fahrzeugen und Gerätetechnik zu folgenden Themen :

  • Boden-, Bodenluft und Grundwasser-Beprobungstechniken
  • Bohr- und Sondiertechniken (Direct push)
  • Mobile Massenspektrometer (GC/MS - Systeme)
  • CPT - Technik
  • LIF- und MIP-Sensorik
  • handgehaltene Messtechniken

Eine vollständige Dokumentation der Tagung einschließlich der Vortragspräsentationen, Postern und Bilder finden Sie unter http://baermannundpartner.jimdo.com

DBU-LBEG-Tagung
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Andreas Larm

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-2648
Fax: +49-(0)511-643-532648

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln