Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Planfeststellungsverfahren für einen Quarzsandabbau in der Gemeinde Moormerland, Landkreis Leer

Die Firma Frank und Ralf Huneke GbR plant die Gewinnung, Transport und Aufbereitung von Quarzsand in der Gemeinde Moormerland, Landkreis Leer. Der Erörterungstermin fand am 05.09.2017 statt. Gegenwärtig wird der Antrag auf Zulässigkeit geprüft.


Projekt:

Gewinnung, Transport und Aufbereitung von Quarzsand auf dem Gebiet der Gemeinde Moormerland, südlich Mentewehrstraße (Landkreis Leer).

Das Vorhaben betrifft die Gemeinde Moormerland durch Flächennutzungen in der Gemarkung Veenhusen und durch Kompensationsmaßnahmen in der Gemarkung Oldersum.

Antragsteller:

Frank und Ralf Huneke GbR, Großer Stein 5 in 26789 Leer

Antragsgrundlage und Verwaltungsverfahren:

§ 52 Abs. 2a i.V.m. § 57a Bundesberggesetz (BBergG)

Über den Antrag ist in einem Planfeststellungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung und Öffentlichkeitsbeteiligung zu entscheiden.

Zuständige Behörde ist das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie.

Verlauf des Genehmigungsverfahrens:

16.11.2016: Antragseingang
30.01.2017 bis 28.02.2017: Auslegung der Antragsunterlagen
14.03.2017: Ende der Einwendungsfrist
05.09.2017: Erörterungstermin:

Mit dem Ende des Erörterungstermins ist die Anhörungsphase abgeschlossen und die Prüfphase eingeleitet worden.

Vorhabensbeschreibung:

Über eine Betriebsdauer von 15 Jahren sollen auf der ca. 15,6 ha umfassenden Gewinnungsfläche ca. 2,0 Mill. m³ Quarzsand durch Nassabbau mit bis zu 26 m Abbautiefe gewonnen werden. Jeweils nach Abtragung des Oberbodens soll der Quarzsand mit einem Saugbagger gewonnen werden. Mittels einer Zwillingsrohrleitung soll das Quarzsand-Wasser-Gemisch zur bereits bestehenden Aufbereitungsstätte östlich der B70 gespült und aufbereitet werden, das Spülwasser soll wieder zurück in das Tagebaugewässer geleitet werden.

Nach dem Ende des Abbaubetriebes soll das Abbaugewässer in ein naturnahes Stillgewässer entwickelt werden.

Weitere Einzelheiten können der Allgemein verständlichen Zusammenfassung (Download) entnommen werden.

Die vollständigen Antragsunterlagen sind hier einsehbar.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln