Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Hydrostratigrafie

Durch die hydrogeologische Interpretation von geologischen Schichtdaten ermitteln Hydrogeologen, in welcher Tiefe, Abfolge und Ausdehnung abgegrenzte Grundwasserleiter und -geringleiter jeweils vorhanden sind.

Damit diese hydrogeologischen Einheiten auch überregional verglichen werden können, folgt ihre Benennung einer bundesweit abgestimmten Nomenklatur.

Wie eine solche hydrostratigrafische Gliederung für die Lockergesteinsgebiete im Nordosten Niedersachsens in verallgemeinerter Darstellung aussieht, zeigt die Abbildung rechts.

Eine für Niedersachsen durchgehende hydrostratigrafische Gliederung für alle relevanten Grundwasserleiter und -geringleiter gibt es in den Geofakten 21 (Reutter 2011).

Hydrostratigrafische Lockergesteinsgliederung in Nordost Niedersachsen  

Hydrostratigrafische Lockergesteinsgliederung in Nordost Niedersachsen

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Evelin Reutter

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-3775
Fax: +49-(0)511-643-533775

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln