Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Natürliche Charakteristik der Grundwasserkörper

Zur Gewinnung der notwendigen Datenbasis zur Ermittlung der natürlichen Beschaffenheit des Grundwassers führt das LBEG das Programm "Natürliche Charakteristik der Grundwasserkörper Niedersachsens" durch.

Die natürliche Grundwasserbeschaffenheit wird ganz wesentlich von der Art der Böden, dem Aufbau und der geochemischen Zusammensetzung der durchflossenen Gesteine sowie der Aufenthaltszeit im Untergrund geprägt. Die Bearbeitung vieler geowissenschaftlicher Fragestellungen setzt die Kenntnis der natürlichen Beschaffenheit des Grundwassers voraus. Daher werden entsprechende Daten zunehmend u.a. in der Umweltgesetzgebung gefordert. Sie werden z.B. im Rahmen der Umsetzung der EG-WRRL benötigt, um den geforderten guten Zustand der Grundwasserkörper nachzuweisen und ggf. Maßnahmen zu entwickeln, die die Grund- bzw. Trinkwasserqualität nachhaltig sichern.

Da das obere flächendeckend zusammenhängende Grundwasserstockwerk (oberer Lockergesteins-Hauptgrundwasserleiter) in Niedersachsen intensiv genutzt wird und damit von vielfältigen Nutzungskonkurrenzen betroffen ist, besteht gerade für diesen Bereich ein großer Bedarf an belastbaren Daten, so dass er den Schwerpunkt des Untersuchungsprogramms bildet.

Zur Untersuchung des Grundwassers wird der Datenbestand des LBEG landesweit mit ca. 2500 Grundwasseranalysen ergänzt. Bei der Beprobung wird dabei auf bestehende Grundwasser-Messstellen u.a. der Wasserwirtschaft zurückgegriffen. Zur umfassenden Charakterisierung des Grundwassers werden neben anorganischen Haupt- und Spurenelementen auch einige organische Verbindungen (LHKW, BTEX) analysiert.

Ergänzend dazu werden die Lockergesteins-Grundwasserleiter Niedersachsens und deren Deckschichten untersucht. Dabei werden an ausgesuchten Lokationen Kernbohrungen niedergebracht, mit denen der Untergrund vom Boden über die wasserungesättigte Zone bis in den Hauptgrundwasserleiter systematisch betrachtet wird. Zur geologischen, geochemischen und hydraulischen Charakterisierung des Lockergesteins wird ein umfangreiches Analyseprogramm durchgeführt.

Grundwasserkörper  
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Jörg Elbracht

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-3613
Fax: +49-(0)511-643-533613

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln