Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Rohstoffsicherungskarten - Beschreibung der Karten

Auf den Karten, die den Planungsbehörden zur Verfügung gestellt werden, sind drei Kategorien von Rohstoffsicherungsgebieten verschiedener Wertigkeit durch unterschiedliche Schraffuren dargestellt:

Lagerstätten 1. Ordnung sind gekennzeichnet durch eine besondere Qualität der Rohstoffe, die unter den derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen nicht nur zur Deckung des regionalen, sondern auch eines überregionalen Bedarfs dienen oder geeignet sind. Diese Lagerstätten sind deshalb von besonderer volkswirtschaftlicher Bedeutung.

Lagerstätten 2. Ordnung sind Lagerstätten, die aufgrund qualitativer Einschränkungen des Rohstoffs oder ihrer ungünstigen geographischen Lage abseits der Hauptverbrauchsgebiete und von überregionalen Verkehrswegen vorwiegend einer regionalen Versorgung dienen oder dafür geeignet sind. Diese Lagerstätten sind von volkswirtschaftlicher Bedeutung.

Rohstoffvorkommen sind Rohstoffgebiete, die aufgrund geringer Untersuchungsdichte hinsichtlich des Lagerstätteninhalts und der wirtschaftlich bedeutsamen Qualitätsmerkmale noch nicht ausreichend bekannt sind, um sie als Lagerstätten einzustufen und für konkrete Planungen ausreichend exakt abgrenzen zu können. Sie werden aber vor allem dann rohstoffwirtschaftliche Bedeutung erlangen, wenn der Bedarf aus den bekannten, gut untersuchten Lagerstätten nicht mehr zu decken ist.

Die einzelnen Rohstoffsicherungsgebiete sind auf den Kartenblättern durch eine fortlaufende Nummerierung in Kombination mit einem Buchstabenkürzel für die jeweilige Rohstoffart eindeutig gekennzeichnet. Sie sind mit Datenbanken verknüpft, die Fachdaten für die einzelnen Flächen enthalten.

Das Konzept der speziellen Rohstoffsicherungskarten hat sich in Niedersachsen bisher sehr bewährt, weil der komplexe Bewertungsprozess von Rohstofflagerstätten und -vorkommen, unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Randbedingungen, nicht den Planern überlassen bleibt, sondern von einer in der Sache kompetenten Fachbehörde durchgeführt wird.

Blattübersicht der Rohstoffsicherungskarte  

Blattübersicht der Rohstoffsicherungskarte

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dipl.-Geologe Jörg Mandl

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-2455
Fax: +49-(0)511-643-532455

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln