Schriftgröße:
Farbkontrast:

GeoBerichte 8

Schutzwürdige Böden in Niedersachsen

Arbeitshilfe zur Berücksichtigung des Schutzgutes Boden in Planungs- und Genehmigungsverfahren

Im vorliegenden Leitfaden werden die schutzwürdigen Böden von Niedersachsen dargestellt, klassifiziert und bewertet. Das bisher für die Bodenfunktionsbewertung in Niedersachsen zwischen den Bodenschutzfachbehörden abgestimmte Bewertungsverfahren (GUNREBEN & BOESS 2003, erschienen in Heft 25 "Nachhaltiges Niedersachsen") wird hiermit aktualisiert und an die zwischenzeitlich von der Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenschutz (LABO) in Auftrag gegebenen Empfehlungen zur Bewertung von Böden (PLANUNGSGRUPPE ÖKOLOGIE UND UMWELT 2003, INGENIEURBÜRO FELDWISCH & BOSCH UND PARTNER GMBH 2006) angepasst. Für die zusammenfassende Bewertung von Böden im Rahmen von Planungs- und Genehmigungsverfahren wird vorgeschlagen, die folgenden besonders schutzwürdigen Böden regelmäßig im Abwägungsprozess zu berücksichtigen:

Böden mit hoher Lebensraumfunktion:

  • Böden mit besonderen Standortbedingungen,
  • Böden mit hoher natürlicher Bodenfruchtbarkeit.

Böden mit hoher Archivfunktion:

  • Böden mit hoher naturgeschichtlicher Bedeutung,
  • Böden mit hoher kulturgeschichtlicher Bedeutung,
  • seltene Böden.
GeoBerichte 8: Schutzwürdige Böden in Niedersachsen

GeoBerichte 8: Schutzwürdige Böden in Niedersachsen

Schutzwürdige Böden in Niedersachsen

Übersicht