Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

GeoBerichte 20

Klimawandel und Bodenwasserhaushalt

Die zukünftige Entwicklung des Klimas in Niedersachsen und die daraus resultierenden Folgen können durch Modellberechnungen und die Regionalisierung der Ergebnisse abgeschätzt werden. Klimaprojektionen mit Klimamodellen geben eine Vorstellung von den zu erwartenden regionalen Veränderungen in Niedersachsen.

Durch den Klimawandel verursachte Veränderungen der klimatischen Bedingungen haben in einigen Regionen Folgen für den Bodenwasserhaushalt. Prognosen zur Entwicklung der potenziellen Beregnungsbedürftigkeit unter Klimawandelbedingungen geben einen Ausblick auf die Wassermenge, die eingesetzt werden muss, um eine optimale Wasserversorgung der Landwirtschaft zu gewährleisten. Die Folge des Klimawandels ist ein Anstieg des potenziellen Beregnungsbedarfs landwirtschaftlicher Feldfrüchte in einigen Regionen Niedersachsens. In diesem Bericht werden die regionalen Klimaprojektionen, die sich ändernde Beregnungswassermenge und Konzepte zur Beregnungssteuerung dargestellt und diskutiert.


GeoBerichte 20

Klimawandel und Bodenwasserhaushalt

Klimawandel und Bodenwasserhaushalt

 GeoBerichte 20
(PDF, 2,56 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Udo Müller

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-3594
Fax: +49-(0)511-643-533594

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln