Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung Nr. L 32/22

Kennwort: Boden- und Wasseranalytik
Einstellungsdatum:
nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsschluss:
02.09.2022
Standort:
Hannover
Stellenumfang:
100 %, teilzeitgeeignet
unbefristet


Wir suchen Sie als

Leitung des chemischen Labors (m/w/d)
E13/E14 TV-L

für das Aufgabengebiet Boden- und Wasseranalytik im Referat L2.6.

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) ist Bergbehörde für Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg sowie Geologischer Dienst für Niedersachsen.


Wir suchen Sie für die:
  • Leitung des chemischen Labors mit Schwerpunkt anorganische Analytik von Boden, Wasser und Feststoffen, wie z.B. Haupt-, Neben- und Spurenelemente, Herstellung von Extrakten, Elementaranalyse
  • Betreuung und Weiterentwicklung aller für die Boden- und Wasseranalytik erforderlichen Untersuchungsmethoden sowie der Probenvorbereitung
  • Auswertung und Interpretation von Messergebnissen
  • Mitarbeit in normgebenden Gremien

Sie verfügen über:
  • einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) entweder in einem chemischen Studiengang oder in einem geowissenschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkt z.B. in Geologie, Bodenkunde oder Hydrogeologie oder einem vergleichbaren Studiengang, jeweils mit ausgeprägtem chemisch-analytischem Bezug
  • Laborerfahrungen und vertiefte Kenntnisse in der Analytik von Boden und Wasser mit dem Schwerpunkt anorganische Analytik
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement laboranalytischer Verfahren
  • die Fähigkeit zu ergebnisorientiertem Arbeiten und effizienter Arbeitsplanung
  • die Fähigkeit zur wertschätzenden, offenen Kommunikation und Teamfähigkeit
  • einen Führerschein Klasse B
  • die Bereitschaft und Befähigung zu gelegentlichen Dienstreisen und Geländeaufenthalten
  • den sicheren Umgang mit den Office Produkten
  • Deutschkenntnisse (vergleichbar Level C1 GeR)

Idealerweise bringen Sie mit:
  • Laborerfahrungen und Kenntnisse im Bereich der ICP-MS-Analytik
  • Laborerfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Elementaranalyse von Boden (CN(S))
  • Erfahrungen mit einem Labor-Informations- und Management-System (LIMS)

Wir bieten Ihnen:
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle (Telearbeit, mobile Arbeit, Gleitzeit)
  • zukunftsorientierte Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • umfangreiches Gesundheitsmanagement
  • eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte (VBL)

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität sind willkommen. Wir fördern besonders die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Gröger-Trampe unter der Telefonnummer +49 511 643 2956.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in unserem Onlinebewerbungsmodul unter:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/datenschutz.aspx?stelle_id=90046


Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
- ID 2 „Personalgewinnung“ -
Stilleweg 2, 30655 Hannover
jobs@lbeg.niedersachsen.de | https://www.lbeg.niedersachsen.de






zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln