Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachsen klar Logo

Aktuelle Planfeststellungsverfahren

Zur Zeit werden vom Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie die nachstehenden Planfeststellungsverfahren durchgeführt:
Bildrechte: OGE

Planfeststellungsverfahren für die Errichtung und den Betrieb einer Gasversorgungsleitung und einer Wasserstoffleitung in Wilhelmshaven der Open Grid Europe GmbH

Die Firma Open Grid Europe GmbH (OGE) plant die Errichtung und den Betrieb der Wilhelmshaven-Küstenlinie (WKL), einer Doppelleitung zum Transport von Wasserstoff (H2) und Erdgas (CH4), und hat die Zulassung dieses Vorhabens beim LBEG beantragt. mehr

Bildrechte: Christian Siebels & Co. GmbH

Planfeststellungsverfahren für die Erweiterung des Tagebaus Ardorf-Hohebarg der Firma Christian Siebels & Co. GmbH

Die Firma Christian Siebels & Co. GmbH plant die Erweiterung und Vertiefung Ihres bestehenden Tagebaus in der Stadt Wittmund (Ortsteil Ardorf-Hohebarg). mehr

Bildrechte: Gascade Gastransport GmbH

Planfeststellungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung für die 4. Planänderung zur Verdichterstation Rehden (VS Rehden 2) inkl. der Anschlussleitungen AL MIDAL Nord 2, AL NOWAL sowie AL VS Rehden durch die Gascade Gastransport GmbH

Erweiterung der Verdichterstation mit drei neuen Elektro-Verdichteranlagen, Absperreinrichtungen, Betriebsgebäude, Nebenanlagen und -einrichtungen sowie der damit einhergehende Neubau und der Betrieb von Anschlussleitungen zur Anbindung der neuen Verdichteranlagen an das Ferngasleitungsnetz mehr

Bildrechte: Gascade

Planfeststellungsverfahren für die Errichtung und den Betrieb einer Absperrstation „AS Leer-Nord“ und der Anschlussleitung „AL Leer-Nord“ durch die Gascade Gastransport GmbH

Die Gascade Gastransport GmbH plant im Bereich Leer die gastechnische Netzkopplung zwischen der Erdgasfernleitung MIDAL und dem Netz der Gastransport Nord GmbH (GTG Nord). mehr

"Vergrößern" Bildrechte: Royal HaskoningDHV

Planfeststellungsverfahren zum Vorhaben der ONE Dyas B.V. „Richtbohrungen von der Plattform N05-A in den deutschen Sektor der Nordsee einschließlich der Erdgasförderung im deutschen Hoheitsgebiet“

Die Firma ONE Dyas B.V. hat den Rahmenbetriebsplan gemäß § 52 Abs. 2a BBergG für die Richtbohrungen von der Plattform N05-A in den deutschen Sektor der Nordsee einschließlich der Erdgasförderung im deutschen Hoheitsgebiet beim LBEG eingereicht und dessen Zulassung beantragt. mehr

vergrößern Bildrechte: Kiesgruben Günther Müller GmbH & Co. KG, Neuschoo

Planfeststellungsverfahren zum Weiterbetrieb und zur Erweiterung des Quarzsandtagebaus „Utgast“ in der Gemeinde Holtgast eingeleitet

Die Firma Kiesgruben Günther Müller GmbH & Co. KG plant die Erweiterung ihres Sandtagebaus (Nassgewinnung) in der Gemeinde Holtgast, Samtgemeinde Esens, Landkreis Wittmund. Der Antrag lag vom 29.01.2018 bis zum 28.02.2018 bei der Samtgemeinde Esens öffentlich aus. mehr

bohrturm
Weiterführende Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln