Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Geofakten 3

Hydrogeologische und bodenkundliche Anforderungen an Anträge zur Grundwasserentnahme für die Feldberegnung

Bei Grundwasserentnahmen für die Feldberegnung sind in der Regel die Anforderungen an Wasserrechtsanträge zu beachten. Es ist darzustellen, ob Auswirkungen der Entnahme auf Wasserhaushalt, Ökologie und Nutzungen möglich sind. Wenn nachteilige Auswirkungen nicht auszuschließen sind, ist ein hydrogeologisches Gutachten vorzulegen. Bei möglichen Änderungen im Bodenwasserhaushalt sowie zur Abschätzung der Beregnungsbedürftigkeit sind bodenkundliche Untersuchungen erforderlich.
Autorenschaft: Dr. Volker Josopait
Dr. Farhad Raissi
Dr. Udo Müller
Erscheinungsjahr: 2009
Auflage: 3. Auflage
Versionsdatum: 09.09.2009
Herausgeber: LBEG
DOI: 10.48476/geofakt_3_3_2009

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Axel Lietzow

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-3512
Fax: +49-(0)511-643-533512

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln