Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Geofakten 7

Bodenkundliche und hydrogeologische Empfehlungen für die Abwasserbeseitigung in Kleinkläranlagen

Bei der Abwasserbeseitigung in Kleinkläranlagen sind für die Anlagentypen mit biologischer Behandlung und solchen mit Untergrundverrieselung unterschiedliche Anforderungen an den Standort zu stellen. Dabei müssen hy­drogeologische und bodenkundliche Standortverhältnisse berücksichtigt werden, damit die Anforderungen des § 149 NWG eingehalten werden können. Diese fordern den Ausschluss ungünstiger hydrogeologischer Verhältnisse und einer nachteiligen Veränderung des Grundwassers.
Autorenschaft: Dr. Heinrich Höper
Dr. Farhad Raissi
Dr. Evelin Reutter
Erscheinungsjahr: 2007
Auflage: Überarbeitete Fassung (2. Auflage)
Versionsdatum: 17.01.2007
Herausgeber: LBEG
DOI: 10.48476/geofakt_7_2_2007

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Heinrich Höper

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-3265
Fax: +49-(0)511-643-533265

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln