Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

LBEG-Tagung zur Denitrifikation in Niedersachsen. Experten diskutieren über Grundwasserschutz

12.04.2012


"Denitrifikation in Niedersachsen - Bedeutung des Nitratabbaus in Boden und Grundwasser für die qualitative Sicherung der Grundwasserressourcen", heißt die Tagung des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) am Mittwoch, 18. April 2012, im GEOZENTRUM Hannover. 200 Fachleute aus Wissenschaft, Behörden, Unternehmen und Verbänden diskutieren aktuelle Erkenntnisse zur Bedeutung des natürlichen Nitratabbaus für die Grundwassergüte in Niedersachsen. Gastrednerin der Tagung ist Niedersachsens Umweltstaatssekretärin Ulla Ihnen.

Die Nitratbelastung von Grundwasser und Oberflächengewässern ist ein dauerhaftes Problem der Wasserwirtschaft. Stickstoff kann durch mikrobielle Prozesse (Denitrifikation) in Boden und Grundwasser abgebaut werden. Dies trägt zur Verminderung der Stickstoffüberhänge in den Ökosystemen bei. Gerade in Niedersachsen als bedeutendem Agrarland mit hohen Stickstoffüberhängen aus der agrarischen Flächennutzung ist das ein wesentlicher Prozess für den Grundwasserschutz.

Im Mittelpunkt der LBEG-Tagung stehen der eigentliche Prozess der Denitrifikation und der Kenntnisstand hierzu in Niedersachsen. Weitere Schwerpunkte sind die Anwendung neuer Messmethoden zur Prozessquantifizierung sowie die Bedeutung der Denitrifikation aus wasserwirtschaftlicher Sicht.

Weitere Informationen:

http://www.lbeg.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=563&article_id=102621&_psmand=4


Ansprechpartner:


Dr. Knut Meyer, Tel.: 0511 643 3457,
E-Mail: knut.meyer@lbeg.niedersachsen.de


Pressesprecher:


Andreas Beuge, Tel.: +49-(0)511-643-2679, Mobil: +49-(0)170-8569662,
E-Mail: Andreas.Beuge@lbeg.niedersachsen.de
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln