Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

LBEG veröffentlicht Ratgeber zu Tiefengeothermie-Projekten

15.02.2017


Von heute an steht für Sie „Ihr Lotse für Tiefengeothermie-Projekte in Niedersachsen" im Internet zum Download bereit. Die kostenlose Informationsbroschüre des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) skizziert die notwenigen Schritte für Tiefengeothermie-Projekte und gibt Hinweise auf detaillierte Informationsquellen.

„Die Tiefengeothermie ist eine junge Branche, die Abläufe sind noch nicht etabliert und für viele auf den ersten Blick kompliziert. Ziel unseres Lotsen ist es, das Thema für alle verständlich zu erklären und Interessierten einen Leitfaden an die Hand zu geben", so Andreas Sikorski, Präsident des LBEG.

Das LBEG hatte 2012 das Zentrum für Tiefengeothermie und oberflächennahe Geothermie in Celle gegründet, zu dessen Hauptaufgaben die fachlich neutrale und wirtschaftlich unabhängige Beratung in Geothermiefragen gehört.

Die Tiefengeothermie nutzt Erdwärme aus meist mehreren tausend Metern Tiefe zur Speisung von Wärmenetzen oder zur Erzeugung von Strom. Dabei gilt sie als klimaschonend und regenerativ. Vor allem in Süddeutschland, aber auch in den drei nordostdeutschen Städten Waren, Neubrandenburg und Neustadt-Glewe wird sie bereits erfolgreich genutzt. In Niedersachsen sind derzeit neun Erlaubnisfelder zur Aufsuchung von Erdwärme vergeben, in denen die Potenziale für Tiefengeothermieprojekte erkundet werden. Wo diese Erlaubnisfelder liegen, zeigt die im Internet verfügbare Karte auf dem Kartenserver des LBEG, die unter http://nibis.lbeg.de/cardomap3/?permalink=23InPlCh zu finden ist.

Der Erscheinungstermin des Tiefengeothermielotsen ist nicht zufällig gewählt. Als letzter Teil des 2016 beschlossenen Gesetzesänderungspaketeszur hydraulischen Bohrlochstimulation und anderen Fragen des Bohrlochbergbaus tritt am 11. Februar 2017 eine Änderung des Wasserhaushaltsgesetzes zur Untersagung und Risikominimierung bei den Verfahren der Fracking-Technologie in Kraft. Der Tiefengeothermielotse widmet sich auch dieser aktuellen Thematik und fasst die wichtigsten Auswirkungen der Gesetzesänderungen auf die Tiefengeothermie in einem Anhang zusammen.

Die Broschüre „Ihr Lotse für Tiefengeothermie-Vorhaben in Niedersachsen" ist ab heute,15. Februar 2017 unter folgender Adresse auf den Internet-Seiten des LBEG erhältlich:
http://www.lbeg.niedersachsen.de/ztg_download/



Pressesprecherin: Heinke Traeger, Tel.: 0511 643 3086
E-Mail: info@lbeg.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln