Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Niedersachen klar Logo

Begleitforum Endlagersuche geht online

Das Begleitforum Endlagersuche ist jetzt auch online verfügbar. Das vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ins Leben gerufene Forum sammelt Bürger-Anregungen, formuliert Beschwerden und regt Initiativen für die Landespolitik an. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) ist als Staatlicher Geologischer Dienst fachlich unabhängiger Partner dieser Initiative, die von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) und dem Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) unterstützt wird.

Das niedersächsisches Begleitforum Endlager ist ein überparteiliches Bündnis von Politik und Zivilgesellschaft sowie allen relevanten Akteurinnen und Akteuren auch auf regionaler Ebene. Bürgerinnen und Bürger, Organisationen, Kirchenvertreter und Initiativen sollen sich nach den gegenwärtigen Planungen bis zu dreimal im Jahr treffen, um den Suchprozess kritisch zu begleiten. Die Suche nach einem sicheren Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland hat am 28. September den ersten Schritt in einem drei-Phasen-Prozess gemacht. Die BGE hat dabei unter Zugrundelegung gesetzlicher Ausschlusskriterien, Mindestanforderungen und geowissenschaftlichen Abwägungskriterien 90 Teilgebiete ermittelt und in einem Zwischenbericht veröffentlicht, die sich für die weitere Standorterkundung als günstig erweisen. Im weiteren Verfahren werden mögliche Standorte genauer untersucht, um am Ende den am besten geeigneten Standort zu finden.

Link zum niedersächsische: Begleitforum Endlager:

https://www.begleitforum-endlagersuche.de/

Logo Begleitforum Endlagersuche   Bildrechte: Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Artikel-Informationen

erstellt am:
28.09.2020
zuletzt aktualisiert am:
01.10.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln