Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Erdfallmeldung online

In einigen Gebieten Niedersachsens besteht der Untergrund aus wasserlöslichen Kalk-, oder Gipsgesteinen. Löst Grundwasser diese Gesteine, bilden sich weitläufige Höhlensysteme. Im Laufe der Zeit werden diese Höhlen häufig instabil - Teile der Höhlendecke können einbrechen. Setzt sich ein solcher Einsturz bis an die Erdoberfläche fort und der Erdboden sackt ein, entsteht ein Erdfall.

Erdfall
Erdfall

Die meisten Erdfälle in Niedersachsen - mehr als 90% - haben einen Anfangsdurchmesser von weniger als fünf Metern. Auch wenn dieser Durchmesser klein erscheint, können Bauwerke durch Erdfälle beschädigt oder zerstört werden.

Das LBEG erfasst systematisch erdfallgefährdete Gebiete Niedersachsens. Die Gefährdung eines bestehenden Bauwerks oder Bauvorhabens durch Erdfälle kann mit den seit Jahrzehnten gesammelten Untergrund- und Erdfallinformationen bewertet werden.

Erdfallmeldung online
Erdfallmeldung online

Grundlage der für Bürger, Landkreise und Kommunen hilfreichen und notwendigen Bewertung der Erdfallgefährdung durch das LBEG ist ein kontinuierlich gepflegter, vollständiger und aktueller Datenbestand. Mit "Erdfallmeldung online" wird daher eine Anwendung eingeführt, mit der bekannte und aktuelle Erdfälle dem LBEG mitgeteilt werden können. Neben Schriftverkehr und Telefon ermöglicht "Erdfallmeldung online" eine einfache und schnelle Kontaktaufnahme mit dem LBEG.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und bitten um Ihre Mitarbeit.

Erdfall

Erdfall

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr.-Ing. Thomas Nix

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
30655 Hannover
Tel: +49-(0)511-643-3422
Fax: +49-(0)511-643-533422

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln