Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Ukrainische Delegation informiert sich

Der NIBIS Kartenserver fasziniert auch über Niedersachsens Grenzen hinaus. Das bestätigte eine ukrainische Delegation, die das LBEG am 26. April 2017 besuchte. Sie informierte sich beim LBEG über die Aufgaben und Struktur der Behörde, die rechtlichen Rahmenbedingungen bei Feldes- und Förderabgaben und den NIBIS Kartenserver.

Insgesamt kamen zwölf Vertreter von ukrainischen Ministerien, Behörden, Organisationen und Unternehmen - darunter auch Abteilungsleiter des Energieministeriums und des Finanzministeriums. Die Gäste interessierten sich vor allem für die Vorschriften zur Förderabgabe und die Transparenz bei Vergabeverfahren für Bergbauberechtigungen. Sie selbst berichteten über die Vorgaben in ihrem Land, so dass es für die teilnehmenden LBEG-Experten ein sehr informativer Austausch war.

Den Besuch der ukrainischen Delegation beim LBEG hat die internationale „Initiative für Transparenz im rohstoffgewinnenden Sektor" (Extractive Industries Transparency Initiative - EITI) organisiert. Sie wurde 2003 gegründet und ist heute eine globale Initiative für mehr Finanztransparenz und Rechenschaftspflicht im Rohstoffsektor. Weltweit wird EITI von einer wachsenden Zahl von Regierungen sowie von zahlreichen Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen getragen.



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln