Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie klar

Fehlalarm in Etzel: Erdgas aus Verdichter abgelassen


Ein Fehlalarm, ausgelöst durch zwei Gassensoren, hat heute am frühen Morgen zur Abschaltung eines Verdichters der Etzel-Kavernenbetriebsgesellschaft (EKB) geführt. Die Anlage verfügt über ein automatisches Sicherheitssystem, das bei geringster Gaserkennung sofort reagiert. Der interne Alarm wurde ausgelöst, die Kompressoren wurden dadurch automatisch vom Druck entlastet. Dabei wurden rund 4400 Kubikmeter Erdgas kontrolliert in die Atmosphäre abgelassen.

Die EKB hatte das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie umgehend informiert, die Rufbereitschaft war bereits am Morgen vor Ort, um das Geschehen zu untersuchen. Die Anlage hat gegen 13 Uhr ihren ordnungsgemäßen Betrieb wieder aufgenommen.


Pressekontakt: Heinke Traeger, Tel.: 0511 643 2274,

E-Mail: presse@lbeg.niedersachsen.de, Internet: http://www.lbeg.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln